Drucken
Zugriffe: 10191

Liebe Naturfreunde,

auch wenn der Winter vorbei ist, so ist es doch nützlich unsere gefiederten Freunde weiter mit Futter zu versorgen.

Bis es draußen wieder ausreichen gibt dauert es noch lange. Und selbst im Sommer schadet es nichts wenn wir

die Vögel mit Futter bei ihrer Brut unterstützen, ist doch in der Landwirtschaft für sie nicht mehr viel zu holen.

Ich möchte Ihnen hier die häufigsten Besucher an den Futterstellen in Bild und Ton vorstellen,

damit Sie einen Einblick in die Vielfalt am Futterhaus bekommen. Mit Hilfe der Stimmen können Sie dann auch

im Frühjahr schon am Gesang erkennen wer Ihren Garten besucht, oder bei einem Spaziergang durch die Natur

den Sänger erkennen.

Klicken Sie doch einfach einmal auf mehrere Stimmen und sie fühlen sich gleich wie im Wald.

Ich nehme die Tafel vom NABU als Grundlage für unsere Übersicht.

viel Spaß

Ihr Klaus Döge

Mitglied der Ortsgruppen BUND und NABU      

Vogelstimmen

Amsel
Bergfink
Blaumeise
Buchfink
Buntspecht
Eichelhäher
Elster
Erlenzeisig
Feldsperling
.........................
Gimpel/Dompfaff
Goldammer
Grünfink
Hausrotschwanz
........................
Haussperling
Heckenbraunelle
Kleiber
Kohlmeise
Mönchsgrasmücke
Rotkehlchen
Schwanzmeise
Seidenschwanz
Star
Stieglitz/Distelfink
Türkentaube
Zaunkönig
Haubenmeise
Kernbeißer
......................
Grünspecht